Gold, Silber und Bronze für Adrian Nigsch beim Eurocup 2019 in Zell am See

18.05.2019

Erfolg für Adrian Nigsch beim Eurocup 2019 in Zell am See. Beim diesjährigen Eurocup in Zell am See waren 700 Sportler und Sportlerinnen aus 19 Nationen gemeldet. Adrian startete in den Klassen Kumite Individual Male U16 -70kg, sowie im Open Bewerb der Altersklasse und auch im Vorarlberger Kumite Team U16.

In seiner Gewichtsklasse musste er sich nach zwei Siegen gegen Sportler aus Kroatien und Tschechien (1:0 und 2:1), dem Sportler aus Slowenen mit 0:2 geschlagen geben, konnte sich aber über die Bronzemedaille in der Gewichtsklasse freuen.

Im Open Bewerb der Klasse Kumite Individual Male U16 konnte Adrian nach vier erfolgreichen Vorrunden gegen Sportler aus der Schweiz, Slowakei und Dänemark ins Finale einziehen. Dort besiegte er seinen Gegner aus Tschechien mit 3:2 und holte sich die verdiente Goldmedaille.

Mit seinen Teamkollegen aus Vorarlberg (Hamsat Israilov und Yannick Böhler) erkämpfte sich das Trio in der Klasse Kumite Team U16 den zweiten Rang und somit die Silbermedaille.

Ein großer Dank gilt den Betreuern des Leistungszentrum Vorarlberg, die Adrian vor Ort gecoacht haben.

Die Trainer und der Vorstand gratulieren Adrian recht herzlich zu seinen Erfolgen. Mach weiter so!

Rang 1 ; U16 -Open
Rang 1 ; U16 -Open
Rang 1 ; U16 -Open - Übergabe Scheck
Rang 1 ; U16 -Open - Übergabe Scheck
Rang 2 ; Team Vorarlberg U16
Rang 2 ; Team Vorarlberg U16
Rang 3 ; U16 -70 kg
Rang 3 ; U16 -70 kg

Kontakt

Inhalte teilen

Du magst uns

Powered by Weblication® CMS