offene ASKÖ Bundesmeisterschaft am 18.11.2018 in Lustenau

18.11.2018

Mit drei Sportlern waren wir bei der diesjährigen ASKÖ-Bundesmeisterschaft und offenen BM-Meisterschaft in Lustenau vertreten.

Gruppenfoto ASKÖ Bundesmeisterschaft 2018
Gruppenfoto ASKÖ Bundesmeisterschaft 2018
David Nigsch, Kumite-Gold im ASKÖ und offenen Bewerb
David Nigsch, Kumite-Gold im ASKÖ und offenen Bewerb

David Nigsch startete in der ASKÖ und der offenen Klasse Kata U12 8. bis 6. Kyu. Leider erreichte er in diesen Bewerben keine Platzierung, dennoch waren seine Katas gut vorgeführt.
Besser lief es in der ASKÖ und der offenen Kumite U12 +38kg Klasse. Hier hatte er jeweils zwei Begegnungen in den Kategorien. David überzeugte mit seinem Mawashi und gewann alle vier Begegnugen. Zwei Mal Gold für unseren Kämpfer.

Für Valentin Sonderegger war es das erste Antreten bei der Bundesmeisterschaft und auch er startete in der ASKÖ und der offenen Klasse U12 Kumite -38kg.
Er erkämpfte sich in den Round Robins, jeweils eine bronzene und eine silberne Medaille. Eine starke Leistung.

Sara Savic bildete den Abschluss des Tages. In der ASKÖ Klasse Kumite U18 Open, musste sie sich leider der Gegnerin aus Lustenau geschlagen geben und holte sich eine Silberne.
In der offenen Klasse Kumite U18 konnte sie beide Begegnungen durch präzise und gut ausgeführte Hand- und Fußtechniken gewinnen. Sara holte sich eine Goldene und eine Silberne Medaille.
Für den KC Blumenegg waren ebenfalls Johannes Hartmann und Wilfried Pritz als Ordner im Einsatz. Sowie Ramona und Sabrina Lässer mit Vater Günter Gstach bei der Registrierung.
Hannes Purtscher war als Kampfrichter mitten im Geschehen und Lea Kaman betreute die Sportler.

Der Vorstand und die Trainer bedanken sich bei den Helfern, unserem Kampfrichter und dem Coach für ihren Einsatz.
Gratulation an unsere Sportler und ihre Leistungen!
3 x Gold, 2 x Silber, 1 x Bronze

Kontakt

Inhalte teilen

Du magst uns

Powered by Weblication® CMS